Firmvorbereitung und Firmung 2022

Herzlich Willkommen

Schön, dass Du Dich für die Firmvorbereitung und den Empfang des Sakraments der Firmung interessierst. Wir freuen uns, wenn Du Dich dafür entscheiden möchtest,, Dich auf das Abenteuer “Glaube” einzulassen.

Auf dieser Seite findest Du Informationen über den Ablauf der Firmvorbereitung, die verschiedenen Termine und Aktivitäten, die stattfinden werden, sowie die notwendigen Informationen und Formulare zur Anmeldung. Außerdem wirst Du ein wenig über Deine Wegbegleiter erfahren.

Wir empfehlen Dir, alle Termine in Deinem Kalender zu notieren, aber diese Seite regelmäßig auf Änderungen zu überprüfen.

Das Konzept

„Es geht, Es geht mit Dir!“

Kann ich meine Zukunft in die Hand nehmen und wichtige Entscheidungen treffen? Es geht!
Kann ich meine Fragen über mein Leben, an Gott, zur Kirche äußern und mit anderen nach Antworten suchen? Geht auch!
Es geht! Es geht mit Dir!

In der Firmvorbereitung hast Du die Möglichkeit, Dich mit Deinem Leben und Deinen Lebenszielen auseinanderzusetzen. In praktischer und kreativer Weise kannst Du erleben, welchen Platz Dein Glaube an Gott auf diesem Weg hat.

Wir freuen uns auf ein gemeinsames Kennenlernen am 10. Juni. Anschließend finden unsere regelmäßigen Treffen nach den Sommerferien von August bis Oktober statt. Dabei werden wir in großen sowie in kleinen Gruppen kreativ arbeiten, in denen Du Dich austauschen kannst, gemeinsam etwas unternehmen, dabei auch Gottesdienste feiern und Dich mit anderen Jugendlichen gemeinsam auf die Firmung vorbereitest. Die Wegbegleiterinnen und Wegbegleiter stehen Dir auf diesem Weg als Ansprechpartner zur Seite.

Es wird gemeinsame verbindliche Veranstaltungen und von Dir frei zu wählenden Angebote geben. Am Ende dieses Weges, kannst Du Dich frei entscheiden, das Sakrament der Firmung zu empfangen.

St. Barbara - Der Ort der Firmung

Zentraler Ort für die Vorbereitung und die Firmgottesdienste am 14., 15., 25. und 26. November 2020 wird die Kirche St. Barbara am Ansgarplatz in Ehrenfeld sein.
“Kirche” kann von Euch in der Firmvorbereitung auch mitgestaltet werden.

Termine

Die Firmvorbereitung setzt sich aus verschiedenen Terminen zusammen, welche sich in Pflicht- und in Wahlveranstaltungen aufteilen.


Pflichtveranstaltungen

Wir erwarten bei den folgenden Veranstaltungen Deine Teilnahme: 


Fr.  10.06.2022 ab 17.30 Uhr, Kirche St. Barbara – Ansgarplatz, 50825 Köln

Bei diesem ersten Treffen lernen wir uns gegenseitig kennen und besprechen Fragen und den weiteren Ablauf der Firmvorbereitung

An diesem Tag musst du das Formular, das Du beim „Download Anmeldeformular“ findest, ausgefüllt und von Dir bzw. deinen Eltern unterschrieben mitbringen. 

  • Fr. 19.08.2022 bis So. 21.08.2022, Uhrzeit und Treffpunkt werden noch bekannt gegeben. 
  •  

Haus Venusberg 

An diesem Wochenende werden wir uns aktiv mit Themen des Glaubens und der Firmung auseinandersetzen. Dazu gehört natürlich auch gemütlich Zusammensitzen, Musik, Bewegung… 

(Unterkunft und Verpflegung werden über die Anmeldegebühren gedeckt) 

  • So. 23.10.2022. 14.00 bis 17.00 Uhr, Ort wird noch bekannt gegeben 
  •  

Am Tag der Versöhnung feiern wir die Versöhnung mit Gott und miteinander. Hier hast du auch die Möglichkeit, Gespräche mit deinen Wegbegleiter*innen zu führen über deine noch offenen Fragen.

  • Do, 27.10.2022, Kirche St. Barbara -Ansgarplatz, 50825 Köln
  •  
  • – Gruppe für Firmung am 28.10.2022: 16.00-18.00 Uhr 
  • – Gruppe für Firmung am 29.10.2022: 18.00-20.00 Uhr
  •  
  • Bei diesem Termin wird der Ablauf der Firmung erprobt. Die Proben erfolgen entsprechend der Gruppen der Firmfeiern. Die Einteilung zu den jeweiligen Gruppen wird noch bekannt gegeben.
  • Kirche St. Barbara -Ansgarplatz, 50825 Köln
  •  
  • – Freitag, 28. Oktober 2022, 18.00 Uhr 
  • – Samstag, 29. Oktober 2022, 17.00 Uhr.
  •  
  • Die Firmung selbst findet in zwei verschiedenen Gruppen statt, die noch festgelegt werden.


Wahlveranstaltungen

Diese fünf Wahlveranstaltungen stehen Dir zur Verfügung. Wir würden uns freuen, wenn Du an allen Terminen teilnimmst. Du solltest mindestens zwei Angebote wählen.  

Mo. 27.06.2022 – Mo. 04.07.2022

In diesem Jahr bieten wir für interessierte Firmlinge an, Taizé mitzuerleben. Wer nach Taizé kommt, ist eingeladen, im gemeinsamen Gebet und Gesang, in Stille, im persönlichen Nachdenken und Gesprächen mit anderen, in praktischer Mitarbeit nach Gemeinschaft mit Gott zu suchen.

Taize.fr/de

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Du kannst bei der Online Registrierung zur Firmvorbereitung bis 1. Juni dein Interesse melden, weitere Information und die Anmeldung erhältst du dann per Mail.

Kosten für Transport, Übernachtung und Verpflegung sind 150,oo € pro Person. Weitere Informationen erhältst du Anfang Juni.

So. 28.08.2022,  14.00 bis 17.00 Uhr 

Grabeskirche St. – Bartholomäus, Helmholtzplatz 13, 50825 Köln

www.grabeskirche-koeln.de

Sterben und Tod gehören zu unserem Leben. Dies wird jedoch häufig verdeckt. Der Tod wird zu einem Tabu in unserer Welt. Bei diesem Treffen wollen wir diese Tabus brechen. Damit fällt auch ein anderer Blick auf unsere Existenz. Diese Themen vertiefen wir und besuchen dafür die Grabeskirche.

So. 4.9.2022, 15.00 bis 18.00 Uhr

Gubbio, Kirche für Menschen auf dem Weg – Ulrichgasse 27-29,50678 Köln  

gubbio.de

Wohnungslose, das sind Menschen ohne festen Wohnsitz. Manche von ihnen „machen Platte“, leben also auf der Straße. Andere finden eine Unterkunft in Obdachlosenheimen und in Wohnhilfeprojekten. Bei diesem Treffen lernen wir die Obdachlosen-Seelsorge Gubbio kennen und beziehen dazu Stellung. Was ist unser Obdach, was ist unsere Armut, wie gehe ich mit Ausgrenzung um?

So. 11.9.2022,  14.00 bis 17.00 Uhr 

Ort wird bekannt gegeben.

Interreligiös – was ist das? Bei diesem Schritt beschäftigen wir uns nicht nur mit unserer eigenen Religion, sondern auch mit anderen, wie zum Beispiel das Judentum oder der Islam. Welche Unterschiede, aber auch Gemeinsamkeiten gibt es? 

So. 18.9.2022,  14.00 bis 17.00 Uhr 

Ort wird bekannt gegeben.

Wie sieht der Alltag eines gläubigen Menschen aus? Wie prägt der Glaube den Alltag oder den gesamten Lebensentwurf? Bei diesem Treffen kommen wir ins Gespräch mit Glaubenszeugen aus unserem Veedel und darüber hinaus. 

So. 25.09.2022, 15.00 bis 18.00 Uhr 

Jugendpastorales Zentrum, CRUX KÖLN – An Zint Jan 1, 50678 Köln

crux-koeln.de

Bei diesem Treffen lernst du die Jugendkirche CRUX Köln kennen, das Jugendpastorale Zentrum der Katholischen Kirche für in Köln. Was macht die Jugendkirche aus? Wie kann Kirche auch gehen?

Du willst dabei sein?


Dann melde Dich hier an!



1. Bitte registriert euch zunächst kurz online (Anmeldefrist 1. Juni 2022)

2. Bitte druckt das dreiseitige Anmeldeformular aus, füllt es vollständig aus und bringt es zu unserem Kennenlerntreffen am 10. Juni mit. Oder schickt es per Mail als Datei (Word, PDF, JPEG ...) an st.barbara@seelsorgebereich-ehrenfeld.de

3. Die Überweisung des Kostenbeitrages in Höhe von 50,oo Euro für Kursmaterial, Wochenende in Haus Venusberg (Bonn) usw. erfolgt bis zum 15. Juni auf das folgende Konto:

Kath. Gemeindeverband (KGV) Köln-Ehrenfeld Sparkasse KölnBonn
IBAN DE97 3705 0198 1929 9923 43
Verwendungszweck: Firmung 2022, Name des Firmbewerber*innen

FIRMVORBEREITUNGSTEAM / WEGBEGLEITER*INNEN

Wir als “Wegbegleiter*innen im Glauben“ haben keine fertigen Antworten auf jede Frage,
sind aber offen für Gespräche und Anregungen.

Matthias Stahl

32 Jahre, Kaplan

Die Fragen, die sich mir in der Zeit meiner  eigenen Firmvorbereitung gestellt haben, habe ich noch in guter Erinnerung: nach meiner Zukunft, dem Sinn meines Lebens, meine Suche nach Gott, meinen Platz in Kirche und Gesellschaft etc. Nach längerem Ringen habe ich dabei in der Gemeinschaft der Kirche Jesus Christus als lebendige Person kennengelernt, der mich und meine Lage kennt, zu mir spricht und mir liebevoll und verlässlich entgegenkommt. Das hat mein Leben völlig verändert und bereichert. Nun lebe ich nicht mehr in München, sondern in Köln, und zwar als Priester.

Auch eure Fragen und Herausforderungen sind eine Chance! Ich freue mich, euch hin zur Firmung zu begleiten. Lasst uns diesen Weg gemeinsam gehen, auf geht´s!

Lina Orrego – Engagementförderin – Firmung 2022 – Köln Ehrenfeld

Lina Orrego

47 Jahre, Engagementförderin

Ich bin von Haus aus Katholikin, aber eine Gläubige aus Überzeugung. Ich habe in meinem Leben viele Krisen in Bezug auf die „Institution Kirche“ erlebt, und vor vielen Jahren dachte ich, meine Krise sei gegen Gott gerichtet. Doch mit der Zeit und je mehr Menschen ich auf meinem Lebensweg treffe, desto mehr wächst meine Liebe und Achtung vor Gott. Deshalb möchte ich mit euch den Weg der Firmung gehen. Ich bin sicher, dass ich viel von euch lernen werde, und ich hoffe, dass ihr mit meiner Erfahrung und meiner Offenheit viele Fragen beantworten und eine neue Position an der Seite Gottes finden könnt.

Ich liebe Gespräche über Gott und die Welt und hoffe, dass ich viele davon mit euch führen kann und viele Perspektiven kennen lerne.

Elias Kordt – Firmung 2022 – Köln Ehrenfeld

Elias Kordt

Schüler

Mein Name ist Elias. Während ich diesen Text schreibe, befinde ich mich gerade auf einer Fahrradtour nach Schweden. Weitere Hobbys von mir sind Fotografieren und Tennis. Außerdem treibt mich meine Neugier immer wieder zu politischen Seminaren. Wegbegleiter bin ich, weil ich überzeugt davon bin, dass Glaubensgemeinschaften einen wichtigen Wert schaffen und immer wieder gestärkt werden müssen. Kirche braucht junge und vielfältige Menschen!

Ich freue mich auf das Kennenlernen!

Theresa Feldmann – Firmung 2022 – Köln Ehrenfeld

Theresa Feldmann

17 Jahre, (noch) Schülerin

In unserer Gemeinde in Bickendorf, engagiere ich mich als Messdienerleiterin und singe im Jugendchor St. Rochus. Vor zwei Jahren habe ich selbst das Sakrament der Firmung empfangen. Mein nächstes großes Ziel dieses Jahr ist mein Abitur. Diesbezüglich weiß ich wie wichtig und gut es ist Unterstützung, Halt und Orientierung durch Außenstehende zu erfahren. Aus diesem Grund bin ich froh euch auf eurem Weg zur Firmung zur Seite zu begleiten.

Niklas Heinen

21 Jahre, Kunst Student

Ich bin Messdienerleiter und habe, neben dem Zeichnen und Malen, viel Spaß daran mit Jugendlichen zu arbeiten.

Ich freue mich schon sehr darauf, euch auf dem Weg der Firmung zu begleiten und natürlich bei Fragen und Problemen da zu sein!

Claudia Landmannn

63 Jahre, Diplom Sozialpädagogin

Ich habe mich auch in diesem Jahr wieder als Wegbegleiterin bei der Firmvorbereitung gemeldet, weil ich finde, dass in diesen schwierigen Zeiten der Amtskirche  wieder neue Wege für die Gemeinden gefunden werden müssen  und die alten Wege aufgeräumt werden sollten.

Ihr die Jugendlichen der Gemeinde seid die Zukunft der Kirche und der Weg sich firmen zu lassen bedeutet den Glauben zu festigen, den eure Eltern und Paten bei eurer Taufe für euch auserwählt haben. Ich möchte euch gerne auf diesem Weg ein Stück begleiten, denn mich hat mein Glauben mein ganzes Leben gut geleitet und getragen und so habe damals auch ich meine 4 Kinder taufen lassen.

Ich freue mich auf eine gute, kreative und erfüllte Zeit der Firmvorbereitung mit euch!

Sebastian Hanstein

Kirchenhistoriker

In der Firmfeier wird ‚bestätigt‘, dass man glaubt. Was dieser Glaube aber eigentlich ist und wie er verstanden werden kann, das wollen wir gemeinsam in der Vorbereitung erkunden.

Giulia Bernunzo
Lisa Schmitz

Lehramt Studentinnen

Wir sind Giulia und Lisa und haben uns im Lehramtstudium an der Universität zu Köln kennengelernt. Gemeinsam studieren wir das Fach katholische Religionslehre. Giulia studiert zusätzlich die Fächer Kunst und Italienisch. Dabei interessiert sie sich vorallem für den Ausdruck des Glaubens in der Kunst und die kreative Verbindung dieser beiden besonderen Fächer. Lisa studiert zusätzlich Englisch und interessiert sich vorallem für die Vielseitigkeit des Religionsunterrichtes. Im Religionsunterricht denken wir über Gott nach, hören von Jesus, setzen uns mit Werten auseinander und versuchen, die Bedeutung von alldem für unser Leben zu begreifen. Gemeinsam wollen wir als Wegbegleiter mit euch die Welt des Glaubens entdecken, die durch neue Sichtweisen immer wieder zum Nachdenken anregt.

Wir stehen euch mit Rat und Tat zur Seite, auch wenn wir selbst nicht auf alles eine Antwort kennen.
Wir freuen uns auf euch!

Kontakt

Du hast Fragen? Schreibe uns eine E-Mail, ruf uns an oder schau einfach mal vorbei!

Katholische Kirche in Bickendorf, Ehrenfeld und Ossendorf
c/o Pfarrbüro St. Barbara
Frau Karin Proppe -Pfarrsekretärin-
Rothenkruger Str. 2, 50825 Köln
Tel: 0221-555126
st.barbara@seelsorgebereich-ehrenfeld.de

Lina Orrego -Engagementförderin-
Tel: 0176-21543069
orrego@seelsorgebereich-ehrenfeld.de

Matthias Stahl -Kaplan-
Tel: 0171-9203490
matthias.stahl@erzbistum-koeln.de