„Wohin geht´s?
Mit wem gehst Du?“

Firmung 2020

Aktuelles

Aufgrund der aktuellen situation gibt es einige Änderungen

Neuigkeiten

Herzlich Willkommen

Herzlich willkommen auf der Website zur Firmvorbereitung im Jahr 2020!

Schön, dass Du Dich auf den Weg der Firmvorbereitung und zum Empfang des Sakraments der Firmung machst. Wir haben Respekt vor Deiner individuellen Entscheidung, Dich auf das Abenteuer “Glaube” einzulassen.

In diesem Jahr werden sich Jugendliche aus Bickendorf, Ossendorf und Ehrenfeld gemeinsam auf den Weg zur Firmung machen. Seit dem 1. September 2019 arbeiten die katholischen Kirchengemeinden aus diesen drei Stadtteilen enger zusammen.

Du kannst Dich auf dieser Website über die Veranstaltungen und Termine informieren.

Das Konzept

Wohin geht´s in Deinem Leben? Mit wem bist Du unterwegs?

In der Firmvorbereitung sollst Du die Möglichkeit haben, Dich mit Deinem Leben und Deinen Lebenszielen auseinanderzusetzen, Deinen Glauben zu vertiefen und Deine Fragen bezüglich Glaube und Kirche zu stellen.

In kleinen Gruppen mit einer/einem festen WegbegleiterIn kannst Du Dich austauschen. Gemeinsam mit anderen Jugendlichen wirst Du Dich auf die Firmung vorbereiten. Es wird verbindliche Veranstaltungen, sowie von Dir frei zu wählende Angebote geben.

Am Ende dieses Weges kannst Du Dich frei entscheiden, das Sakrament der Firmung zu empfangen.

St. Barbara - Der Ort der Firmung

Zentraler Ort für die Vorbereitung und die Firmgottesdienste am 14., 15., 25. und 26. November 2020 wird die Kirche St. Barbara am Ansgarplatz in Ehrenfeld sein.
“Kirche” kann von Euch in der Firmvorbereitung auch mitgestaltet werden.

Termine

Die Firmvorbereitung setzt sich aus verschiedenen Terminen zusammen, welche sich in Pflicht- und in Wahlveranstaltungen aufteilen.

Pflichtveranstaltungen

Wir erwarten bei den folgenden Veranstaltungen Deine Teilnahme: 

Seit Mai 2020 treffen sich regelmäßig die Jugendlichen mit ihren Wegbegleitern/-innen. In persönlichen Gesprächen auf Augenhöhe tauschen sie sich zu Glaubens- und Kirchenthemen aus. So sind wir gemeinsam auf dem Weg zur Firmung.

in der Kirche St. Barbara, am Ansgarplatz, 50825 Köln

– Donnerstag, den 01.10.2020, 16.30-18.30 Uhr

– Oder Freitag, den 02.10.2020, 16.30-18.30 Uhr

Samstag den 31.10.2020, ab 14.00 Uhr: Think-about-Tour in der Kirche St. Barbara. Eine Stunde Zeit für Dich und Deinen Lebensweg nehmen. Dich auf einen Pilgerweg durch Dein Leben einlassen und eine Lebenskette gestalten. So kannst Du Dich sehr persönlich auf den Versöhnungsgottesdienst am 08.November 2020 einstimmen.

Ab 14.00 Uhr führen Dich Wegbegleiter und PA Ute Freisinger-Hahn in die Ausstellung ein. Spreche genauere Zeiten mit Deinem/r Wegbegleiter/in ab.

– Sonntag, den 01.11.2020, 17:00 bis 18:00 Uhr meditativer Gang über den Melatenfriedhof.  Du triffst Pfr. Bergenthal und Wegbegleiter auf dem Hauptwegekreuz an, die sich mit Dir über die Symbole austauschen, die Du auf dem Friedhof endeckst. Pfr. Bergenthal befindet sich am zentralen Wegekreuz am Hochkreuz kurz vor dem Ausgang zu Aachener Str.. 

Sonntag 08.11.2020, 18:00 Uhr, in St. Barbara Kirche

30 Minuten meditativer Gottesdienst mit Kerzenlicht und Taizé-Gesängen. Anschließend Gelegenheit zum Empfang des Bußsakramentens. 

Am Freitag den 13.11.2020 in der Kirche St. Barbara  

– Für Gruppe 1 (Firmung am 14.11.2020): 16.30-17.00 Uhr

– Für Gruppe 2 (Firmung am 15.11.2020): 17.15-17:45 Uhr

– Für Gruppe 3 (Firmung am 25.11.2020): 18:00-18:30 Uhr

– Für Gruppe 4 (Firmung am 26.11.2020): 18:45-19:15 Uhr

In diesen besonderen Zeiten von Corona haben wir vier Firmgottesdienste mit Weihbischof Steinhäuser absprechen können.

Alle vier Gottesdienste finden in St. Barbara statt:

Samstag, den 14. November 2020, 17.00 Uhr

Sonntag, den 15. November 2020, 10.00 Uhr

Mittwoch, den 25. November 2020, 18.00 Uhr

Donnerstag, den 26. November 2020, 18.00 Uhr.

Wie die Verteilung auf die vier Gottesdienste geschieht, wird noch mitgeteilt. 

Wahlveranstaltungen

Von den Wahlveranstaltungen solltest du mindestens eine absolvieren.

Du kannst aber auch an mehreren dieser Angebote teilnehmen.

Viele der Wahlveranstaltungen haben eine begrenzte Teilnehmerzahl, daher empfehlen wir dir, dich bald auf unserer Website anzumelden.

In diesem Workshop hast du die Möglichkeit, kurze Videos zu drehen und zu schneiden über das Thema “Orte des Glaubens in Ehrenfeld”, wo kann ich im Alltag spirituelle Momente erleben außerhalb der Kirchen?

OT Nonni, Helmholtzplatz 11, 50825 Köln
 5. und 6. September; 12:00 bis 16:00 Uhr

In dieser Werkstatt hast du die Möglichkeit, mit Kunst und Holz Themen zu bearbeiten, die sich auf deine Spiritualität beziehen.

Kölner Jugendwerkzentrum, Geisselstr. 1, 50823 Köln
14. Septeber.2020, 16:00- 20:00 Uhr.

In diesen zwei Tagen wirst du mehr über den Islam lernen, die Ähnlichkeiten und Unterschiede zwischen den Werten muslimischer und christlicher Familien erfahren und eine Moschee zu besuchen.

14. Sept. von 17:00 bis 19:00 Uhr.  Begegnungs- und Fortbildungszentrum muslimischer Frauen e. V. Liebigstr. 120b, 50823 Köln

15. Sept. von 17:00 bis 19:00 Uhr.  Bosnisc- Islamische Kulturgemeinschaft e.V. Köln, Vogelsangerstr. 210, 50825 Köln

Filme können mehr als nur unterhalten, sie lösen Gefühle aus und transportieren eine Botschaft. Gemeinsam mit Diakon Tobias Wiegelmann und anderen Firmbewerbern bereitest du einen unterhaltsamen Abend für junge Leute vor. Du wirst andere Arten der Liturgischen Feier kennen lernen.

Vorbereitungstermine: werden noch besprochen

Kino-Gottesdienst (für alle Interessierten)  25.  September, 18:30 Uhr 

Kirche St. Barbara – Ansgarplatz 50825 Köln

Livestream zu sehen unter:

 

Wegen Corona Abgesagt

nach individueller Absprache mit Pater Elex Normil und Thomas Bergenthal

Du willst dabei sein?

Nachfolgend findest du das Anmeldeformular für die Wahlveranstaltungen.

Anmeldefrist 1. September 2020

VORBEREITUNGSTEAM UND WEGBEGLEITERINNEN IM GLAUBEN

Wir als “WegbegleiterInnen im Glauben“ haben keine fertigen Antworten auf jede Frage, sind aber offen für Gespräche und Impulse.

Seelsorgeteam

Thomas Bergenthal

Pfarrer

Als einer der Pfarrer freue ich mich auf Euch und hoffe, auch Eure Anliegen aufgreifen zu können. Ich wünsche uns eine gute Gemeinschaftserfahrung! 

Ute Freisinger-Hahn

Pastoralassistentin

Als Pastoralassistentin freue ich mich mit Euch den Weg zur Firmung zu gehen. Für einen geistreichen und offenen Austausch und gemeinsame Erlebnisse bin ich offen. Bringt Euch ein! 

Elex Normil

Jugendseelsorger

Mein Name ist Elex, als Jugendseelsorger möchte ich dabei sein. Fit für die Firmung sein, ist ein wunderbares Zeichen des Glaubens.  Als Wegbegleiter bin ich auch bereit von meinem Glauben zu erzählen, Und Zeugnis meiner Berufung abzulegen. Komm und erzähl auch was von deiner Erfahrung.

WegbegleiterInnen Team

Sebastian

Kirchenhistoriker

Als Kirchenhistoriker an der Uni versuche ich der Kirche die Geheimnisse ihrer Vergangenheit zu entlocken.
Heute kann die “Kirche im Dorf” aber mehr sein als ein Gebäude aus der Vergangenheit – wenn man ihren Puls spürt. Als Wegbegleiter lade ich euch ein, sie gemeinsam zu entdecken!

Katrin

Redakteurin

Ich arbeite als Nachrichten-Journalistin und Entwicklerin für Social Video-Formate.

Fun fact über mich: Meine eigene Firmung war erst 2018.

Deswegen freue ich mich sehr, andere Firmlinge begleiten zu können. Als Schwerpunkt möchte ich das Thema „Zukunft & Job“ setzen. Damit ist die Frage gemeint: Wie finden wir überhaupt den richtigen Job / Studijob / Nebenjob? Aber auch der Blick dahinter: Wie kann man sich im Job engagieren?

 

Miriam

Musikstudentin

Wir alle sind unterwegs- vielleicht gehen wir bald ein Stück des Weges zusammen ?

Ich bin Miriam. 

Ich freue mich darauf, mit euch danach zu suchen, was begeistert.  

Weil ich Musik studiere, spielt Musik und Kunst, sowie das Erkunden und Entdecken von Unbekanntem und Neuen dabei bestimmt eine Rolle. In vielseitigen und kreativen Treffen, in neugierigen und offenen Gesprächen, in (vielleicht) unerwarteten und spannenden Begegnungen. 

Leoni und Vera

Medizinstudentin und Zahnärztin

Wir, Leoni (23, Medizinstudentin) und Vera (24, Zahnärztin), sind beide schon seit vielen Jahren Teil der Messdienerleiterrunde in der Gemeinde BIOs. Wir sind in dieser Gemeinde aufgewachsen und seit unserer Kindheit war der Besuch von Gottesdiensten und die Zugehörigkeit zur Kirche eine Selbstverständlichkeit für uns. Doch dann wird man älter und beginnt Vieles zu hinterfragen, um es mit den eigenen Werten und Ansichten abzugleichen.

Claudia

Diplom Sozialpädagogin

Meine Name ist Claudia Landmann von Beruf bin ich Diplom Sozialpädagogin. Ich  habe an der Katholischen Fachhochschule in Köln studiert und habe dort neben meiner familieren Prägung erstmal eine andere Begegnung mit gläubigen jungen Menschen gehabt, die mich sehr gestärkt hat.Wenn es Zweifler gab, die mir meinen Glauben sezieren wollten, habe ich gelernt ihnen zu sagen, dass es Glauben ist und nicht Wissen, aber das mein Glaube mir immer wieder in meinem Leben die Gewissheit gab, dass ich nicht alleine bin!

Gott lebt für mich in der Gemeinschaft der Christen, in der Gemeinde, im Umgang mit meinen Mitmenschen und das ganz ohne Sprachbarriere überall in der Welt.Diese Erfahrung und Freude möchte ich gerne mit euch in euer Vorbereitung  zur Firmung teilen .

 

Carolin

Grundschullehrerin

Ich heiße Carolin, bin 29 Jahre alt und Grundschullehrerin vom Beruf.

Ich freue mich darauf, mit euch über Songs, Filme und Texte ins Gespräch zu kommen und euch und eure Ideen, Wünsche und Träume kennenzulernen.

Brigitte

Verwaltungsangestellte / PGR

Brigitte, 58, verheiratet, 3 erwachsene Kinder, Verwaltungsangestellte in Teilzeit, Mitglied im Pfarrgemeinderat.

Kirche ist für mich ein regelmäßiger Treffpunkt auf meiner Lebensreise.

Ich finde es toll, dass du interessiert bist und dich auf den Weg machst mit dem Ziel Firmung.

Wir können diese Strecke gemeinsam gehen.

Aber Achtung: ich bin nicht vollends orientiert; vielleicht machen wir uns (auch mal) gemeinsam Gedanken über die richtige Richtung.

Ich freue mich auf dich.

 

Christian

Ehrenamtler

Ich bin 36 Jahre alt, habe Wirtschaftswissenschaften studiert und arbeite aktuell als Unternehmensberater. Neben meinem Beruf studiere ich Kunstgeschichte und organisiere Ausstellungen mit Kunstwerken von mir und anderen Künstlern. Ich bin ehrenamtlich in der Pfarrei Ehrenfeld tätig und möchte euch zeigen, wie ich Religion in meinem Alltag einbringe. Freut Euch auf eine offene und tolerante Diskussion zum Thema Religion mit dem Ziel, dass jeder von Euch seinen Weg findet. Ich freue mich auf euch.

Schöne Grüße, Christian

Justus

Sport-/Spanischstudent

Mein Name ist Justus, ich bin 20 Jahre alt.
Ich studiere in Köln Sport und Spanisch um Lehrer zu werden. Neben meinem Studium engagiere ich mich viel in der Leiterrunde der KJG an St. Rochus in Bickendorf/Ossendorf.
Fünf Jahre ist es her, dass ich zur Firmung gegangen bin,
jetzt freue ich mich darauf diesen Weg gemeinsam mit euch zu gehen.

Jan

Gymnasiallehrer

Pro hominibus constitutus – „Für die Menschen bestellt“ war der Leitspruch des Kölner Kardinals Josef Frings. Darin kommt für mich persönlich einer der wichtigsten Aspekte unseres Glaubens zum Ausdruck: die gelebte christliche Gemeinschaft, die sich durch das Gebot der Nächstenliebe, durch Toleranz und Offenheit auszeichnet.

Ich freue mich, mit euch darüber zu sprechen, wie Kirche und der damit verbundene Glaube Orte der Zuflucht und des Zusammenkommens sein können. Dabei habe ich ein offenes Ohr für eure Fragen und Einwände. Gemeinsam wollen wir daran arbeiten, dass jeder von euch seinen ganz persönlichen Weg zu Gott findet.

Giulia

Theologie - / Kunststudentin

Ich heiße Giulia und bin 26 Jahre alt. Aufgrund meines Studiums beschäftige ich mich viel mit meinem Glauben, den ich mit der Kunst auf meine eigene Art und Weise verbinde.  

Ich freue mich Dich bei Deiner Firmung zu begleiten!

Wir gestallten zusammen Deinen Weg mit Deiner eigenen Kreativität und auf Deiner eigenen Art und Weise!

Justus

Sport-/Spanischstudent

Mein Name ist Justus, ich bin 20 Jahre alt.
Ich studiere in Köln Sport und Spanisch um Lehrer zu werden. Neben meinem Studium engagiere ich mich viel in der Leiterrunde der KJG an St. Rochus in Bickendorf/Ossendorf.
Fünf Jahre ist es her, dass ich zur Firmung gegangen bin,
jetzt freue ich mich darauf diesen Weg gemeinsam mit euch zu gehen.

Lass dich inspirieren

Wage einen Blick in das Unbekannte

coming soon!

Impulse

Links zu den Impulsen.

Kontakt

Du hast fragen? Schreibe uns eine E-Mail, ruf uns ans oder schau einfach mal vorbei!

Katholische Kirchengemeinde St. Peter
c/o Pfarrbüro St. Barbara
Frau Karin Proppe
-Pfarrsekretärin-
Rothenkruger Str. 2
50825 Köln

Tel: 0221-555126
st.barbara@seelsorgebereich-ehrenfeld.de